Negroni Rezept

Negroni

Zutaten für einen Negroni:

Menge: Zutaten:
3 cl Gin (kräftig, trocken)
3 cl Campari
3 cl (roter) Wermut
1 Zitronenzeste
Eiswürfel
(1 cl = 10 ml = 0,01 Liter)

Negroni

Fin No3

Campari

Wermut Rot

 
 



Zubereitung

Rührglas mit Eiswürfeln auffüllen und kaltrühren. Schmelzwasser abgießen. 3 cl Gin hinzufügen. (Wir empfehlen hier einen trockenen und kräftigen Gin). Danach noch je 3 cl Campari und 3 cl (roten) Wermut ins Rührglas geben. (Wir verwenden hierfür gerne den italienischen Punt e Mes). Jetzt das Trinkglas mit Eiswürfeln füllen und den Drink aus dem Rührglas mit Hilfe des Siebes hineingießen. (Besonders lecker wird der Negroni in einem vorgekühlten oder gar gefrosteten Glas.) Am Schluss noch eine Zitronenzeste über dem Drink auspressen und ggf. etwas am Glasrand reiben. (Wir empfehlen jedoch die Zeste nicht direkt ins Glas zu geben, da der Drink sonst zu bitter wird.)






Geschichte

Im Falle des Negroni ist die Geschichte ausnahmsweise ziemlich eindeutig: Er wurde in Florenz im Caffè Casoni (heute Caffè Giacosa) in der Via de′ Tornabuoni erfunden. Er wurde nach dem Grafen Camillo Negroni benannt welcher den Drink dort zwischen 1919 und 1920 zum ersten Mal beim Barkeeper Fosco Scarselli als einen mit Gin verlängerten Americano bestellt hat.