Pisco Sour Rezept

Cocktailrezept Pisco Sour

Zutaten für einen Pisco Sour:

Menge: Zutaten:
6 cl Pisco
3 cl frisch gepresster Limettensaft
2 cl Zuckersirup
1 rohes Ei
Zitronenzeste
Chuncho Bitters
Eiswürfel
(1 cl = 10 ml = 0,01 Liter)

Cocktailrezept Pisco Sour




Zubereitung

Zu Beginn das Ei trennen und das Eiweiß in den Shaker geben. Dann 3 cl Limettensaft auspressen und hinzufügen. (Das kann je nach Limette, Jahreszeit etc. einer halben, oder sogar einer ganzen Limette entsprechen)
2 cl Zuckersirup und 6 cl Pisco dazu geben. (Wir empfehlen hierfür einen „Demonio de los Andes“) Nun optimalerweise die Feder des „Strainers“ abmontieren, in den Shaker geben und das ganze gut schütteln. (Fungiert hier als Schneebeesen) Die Feder entfernen, Shaker mit Eis befüllen und den Drink wieder gut schütteln. Das Eis „abstrainen“ und entfernen. Den Drink nun nochmal „trocken“ schütteln. (Ja, der Pisco Sour wird für ein optimales Ergebnis tatsächlich 3 mal geschüttelt!). Den Inhalt des Shakers jetzt ins Glas geben, Zitronenzeste auspressen und in zum Drink geben. Zuguter Letzt noch einen Schuss Chuncho Bitters hinzufügen.

Tipp:
Der Zuckersirup lässt sich auch ganz einfach selbst herstellen. Dazu einfach 200 g Zucker mit 100 ml kochendem Wasser übergießen. Das Ganze mit einem Schneebesen solange durchrühren bis die Flüssigkeit klar ist.




Geschichte des Pisco Sour

Erfunden wurde der „Pisco Sour“ vermutlich um ca. 1920 in der Bar Morris in Lima (Peru) durch den kalifornischen Inhaber: Victor V. Morris. Hier wurde er erstmals als einen durch den Whisky Sour inspirierten Cocktail angeboten.

Übersicht
recipe image
Cocktail
Pisco Sour Rezept
Autor
Veröffentlicht
Ø Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 1 Review(s)